Datenschutzerklärung

Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten entsprechend der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) informieren.

Die Rechte der EU Bürger sollen gestärkt und der Schutz ihrer personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung sicher gestellt werden.

 

Gerne kommen wir unseren Pflichten nach und erläutern, welche Daten wir von Ihnen verarbeiten, zu welchem Zweck wir dies tun, und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

 

Verantwortliche Stelle

Fliesenlegerei Wolfgang Rebbe

Wolfgang Rebbe
Brüderstraße 8
32694 Dörentrup

Kontakt:
Telefon: 05265 954126

Mobil: 0171 8907772
Fax: 05265 954127

E:Mail: info@fliesenlegerei-rebbe.de

 

Datenerfassung

Welche Daten werden erhoben:

 

1. Beim Besuch unserer Website werden bestimmte Informationen vom Provider automatisch gespeichert. Das sind z.B.:

 

  • Besuchte Webseiten
  • Uhrzeit des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten
  • Referrer URL
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

 

 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von uns nicht vorgenommen. Cookies werden auf unserer Website nicht verwendet.

 

2. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, speichern wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer oder E-Mail Adresse) sowie den Inhalt der Kommunikation.

 

3. Bei einer Auftragserteilung verarbeiten wir die zur Auftragsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten, sowie die speziellen Auftragsdaten.

 

 

Zweck der Datenverarbeitung:

 

Zur Abwicklung der Vertragsleistungen ist die Verarbeitung Ihrer Daten zu folgenden Zwecken notwendig:

 

1. nach Artikel 6 Abs. 1 b) der DSGVO auf der Basis des mit Ihnen geschlossenen Vertrages:

 

  • Vorvertragliche Kommunikation
  • Erfüllung von Vertragsleistungen
  • Zahlungsabwicklung
  • Lieferung vertraglich bestellter Produkte und Leistungen
  • Übermittlung Ihrer Adressdaten an Logistik-Unternehmen für die Lieferung der Waren
  • Eine Übermittlung in ein Drittland findet nicht statt

 

2. nach Artikel 6 Abs. 1 a) der DSGVO auf der Basis der von Ihnen gegebenen Einwilligung

 

  • Kontaktpflege und Information (z.B.  Garantieleistungen und neue Produkte)
  • Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht

 

 

Dauer der Datenverarbeitung:

 

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung unseres Vertrages (Artikel 6 Abs. 1 b) notwendig ist, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten (in der Regel 10 Jahre) stehen dem entgegen. Wenn Sie einer weitergehenden Datenverarbeitung auf unserer Einverständniserklärung zustimmen (Artikel 6 Abs. 1 a), verwenden wir Ihre Daten auch über die Vertragslaufzeit hinaus zur Kontaktpflege und zur Information über neue Produkte. Sie können diese Vereinbarung jedoch jederzeit schriftlich widerrufen.

 

 

Ihre Rechte:

 

Nach der DSGVO haben Sie das Recht auf:

 

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung Ihrer Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft (Art. 7 DSGVO)
  • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

 

 

Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung:

 

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, der etwaigen Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung (dann ist nur noch eine Speicherung möglich) oder Löschung dieser Daten. Sollten Sie weitere Fragen zu der Thematik personenbezogener Daten haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

 

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung:

 

Bestimmte personenbezogene Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt, d.h. der Widerruf hat immer eine Wirkung auf die Zukunft.

 

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:

 

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

 

In NRW ist dies die Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf

 

Webseite: www.ldi.nrw.de

 

 

 

In eigener Sache...

 

Widerspruch gegen Werbe-Mails:

 

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.